Nachlassverzeichnis Muster formular

Notieren Sie sich die ersten vier Begriffe des Musters für jede der folgenden Beschreibungen: Elvis macht Kästchen aus Fudge und ermittelt die Kosten für die Herstellung der Boxen mithilfe eines Musters. Schauen Sie sich die Tabelle unten an. Was ist, wenn Sie einen anderen Zahlensatz für das Muster geschrieben haben? Sie haben vielleicht geschrieben: Sequenzen treten natürlich in den Wachstumsmustern von Nautilusschalen, Pinienzapfen, Baumzweigen und vielen anderen natürlichen Strukturen auf. Wir können die Reihenfolge in der Blatt- oder Zweiganordnung, die Anzahl der Blütenblätter einer Blume oder das Muster der Kammern in einer Nautilusschale sehen. Ihr Wachstum folgt der Fibonacci-Sequenz, einer berühmten Sequenz, in der jeder Begriff durch Hinzufügen der beiden vorhergehenden Terme gefunden werden kann. Die Zahlen in der Sequenz sind 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34,…. Andere Beispiele aus der Natur, die die Fibonacci-Sequenz zeigen, sind die Calla Lily, die nur ein Blütenblatt hat, die Black-Eyed Susan mit 13 Blütenblättern und verschiedene Arten von Gänseblümchen, die 21 oder 34 Blütenblätter haben können. Beachten Sie, dass im Obigen Muster die Kosten für die Herstellung der Fudge-Boxen von der Anzahl der hergestellten Felder abhängen. Die Kosten (-(c)) sind also die abhängige Variable. Die Anzahl der Felder ist die unabhängige Variable. Beschreiben Sie jedes dieser Muster in Wörtern, und schreiben Sie dann drei weitere Begriffe in jeder Sequenz: Im vorherigen Beispiel haben wir das Kostenmuster mit der Anzahl der Felder beschrieben. Dies ist eine sehr nützliche Sache zu tun, weil es uns eine Regel gibt, die wir für eine beliebige Anzahl von Boxen verwenden können! Um dieses Widget in einen Beitrag einzubetten, installieren Sie Wolfram| Alpha Widget Shortcode Plugin und kopieren und fügen Sie den Shortcode oben in die HTML-Quelle.

. “Text{5}” ); “Text{10}” ); “Text{15}); {20} Die ersten fünf Begriffe der Sequenz, die durch die explizite Formel [latex] definiert sind, schreiben, die durch die explizite Formel [latex] definiert ist, sind die ersten fünf Begriffe von der expliziten Formel [latex] . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . [/latex]. . “Text{2}” ); “Text{4}); “Text”{8}); “Text{16}”); .

Ein Beispiel für eine Formel, die ein Faktorial enthält, ist [latex] [/latex]. Der sechste Begriff der Sequenz kann durch Ersetzen von 6 durch [latex]n[/latex] gefunden werden. . (Denken Sie daran, dass die Datei “Text{10} “Mal n”) auch als “Text{10}n) geschrieben werden kann. . Schreiben Sie die ersten fünf Begriffe der Sequenz, die durch die rekursive Formel definiert ist. Der Sonderfall [latex]0! [/latex] ist definiert als [latex]0!=1[/latex]. Nein. Factorials werden sehr schnell groß – schneller als selbst exponentielle Funktionen! Wenn die Ausgabe für den Rechner zu groß wird, kann er das Faktorial nicht berechnen. Füllen Sie die Tabelle für die folgende Reihenfolge aus, und verwenden Sie die Informationen, um die allgemeine Formel und den Wert des 20.

Begriffs zu erarbeiten{5}: “Text{14}” ); “Text{23}” ); “Text” {32}); “Text”{41}); {50} Die nachfolgenden Begriffe der Sequenz finden Wir mit dem ersten Term. Abbildung 8 zeigt das Diagramm der Sequenz. Beachten Sie, dass, da Faktorials sehr schnell wachsen, das Vorhandensein des Faktorbegriffs im Nenner dazu führt, dass der Nenner viel größer wird als der Zähler, wenn [latex]n[/latex] zunimmt. Dies bedeutet, dass der Quotient kleiner wird und, wie das Diagramm der Begriffe zeigt, die Begriffe abnehmen und sich null nähern.